Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Musikwettbewerb des Donaufestes 2024: Oboe

10/07

In Kooperation mit der Musikschule Ulm

Hintergrund
Der Donauraum ist ein Symbol für das Ziel einer erfolgreichen Wiedervereinigung Europas nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und verkörpert wie keine andere europäische Region das Potenzial und den Reichtum friedlicher Einheit in Vielfalt. Auch die extremen politischen Herausforderungen, denen sich der Kontinent derzeit durch den Angriffskrieg Russlands auf einen Staat dieser Region ausgesetzt sieht, führt nicht dazu dieses Ziel aus den Augen zu verlieren.

Der erstmals im Sommer 2012 durchgeführte Instrumentalwettbewerb hat sich dabei in den vergangenen Jahren zu einem erfolgreichen und zentralen Akteur der jungen akademischen Musikszene der Donauländer und zu einem wichtigen Bestandteil des Donaufestes entwickelt.

Studierende können nur von ihren Universitäten bzw. Hochschulen nominiert und angemeldet werden. Individuelle Bewerbungen an den Veranstalter werden nicht entgegengenommen. Gemeldete Teilnehmer*innen sollen zum Zeitpunkt des Wettbewerbs nicht älter als 30 Jahre und müssen als Studierende eingeschrieben sein. Um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten, wird die Klavierbegleitung ausnahmslos vom Veranstalter gestellt.

Jury und Preise
Die dreiköpfige Jury aus international anerkannten Experten und wird 2024 von Martin Frutiger (Schweiz) geleitet. An seine Seite wurden Clara Dent-Bogányi (Österreich) und Lajos Lencsés (Ungarn) in die Jury berufen. Die Jury vergibt 3 Preise, dotiert mit 3.000 EUR / 2.000 EUR / 1.000 EUR. Darüber hinaus wird der/die 1. Preisträger*in zu einem öffentlichen Konzert mit dem Philharmonischen Kammerorchester Ulm anlässlich des nächsten Wettbewerbs 2026 eingeladen.

Der Wettbewerb wird an zwei Tagen durchgeführt. Nach dem ersten Tag (8. Juli) entscheidet die Jury über eine shortlist von maximal 10 Kandidat*innen für die zweite Runde am 9. Juli. Am 10. Juli nehmen alle Teilnehmer*innen am Abschlusskonzert mit dem Cello-Preisträger 2022 teil.

 

 

Termine des Wettbewerbs (öffentliche Veranstaltung)* 8.–9. Juli 2024
Preisverleihung und Preisträgerkonzert (öffentliche Veranstaltung)* 10. Juli 2024

* Die öffentlichen Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Musikschule Ulm (Marktplatz 19, 89073 Ulm) statt. Der Eintritt ist frei. Genaue Zeiten werden in den Medien und auf dieser Website rechtzeitig bekannt gegeben

Einzelheiten

Datum:
10/07
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Musikschule Ulm
Marktplatz 19
Ulm, 89073 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen